VC-Pipes
Artisan Pipes

Über mich
about me


Geboren wurde ich an einem schönen Junitag 1975 in Esslingen am Neckar in der Nähe von Stuttgart.
Schon in meiner Kindheit hat mich der Duft meines Vaters Pfeife und mit welcher Ruhe und Anmut er selbige rauchte, fasziniert.
Als mein Vater jedoch das Rauchen aufgab, ist die Pfeife für lange Zeit aus meinem Leben verschwunden.

Beim Besuch eines Tabakladens ist mir aber die Sammlung meines Vaters wieder in den Sinn gekommen, als ich die Pfeifen in den Vitrinen sah.
Kurzum habe ich mir die Pfeifen unter den Nagel gerissen, habe mir etwas Tabak besorgt, und fleißig geübt.
Der Zustand meiner ererbten Pfeifen war dem Alter entsprechend und ich befasste mich intensiv mit dem Aufarbeiten selbiger.
Nach unzähligen aufgearbeiteten Pfeifen merkte ich ...
"Ich will mehr als das."
Zu Weihnachten 2012 habe ich meinen ersten Hobbykantel bekommen.
Beim Feilen und schleifen des Blockes merkte ich sehr schnell....
"DAS IST ES!"

Zuerst wollte ich nur Pfeifen für mich bauen.
Nachdem ich aber als Dankeschön für das Besorgen meiner ersten 5 Kantel
eine Pfeife an diesen Freund verschenkt hatte und sah wie er sich freute, wusste ich dass es mir mehr gibt andere mit meiner Arbeit glücklich zu machen
als die Pfeifen selbst zu rauchen.

Seit diesem Moment hat mich die Pfeife immer tiefer in ihren Bann gezogen
und faziniert mich mit jedem Tag mehr.

Ich habe durch mein Hobby so viele nette Menschen kennengelernt
und so viele tolle Erfahrungen gesammelt -
Für mich ist das unbezahlbar und macht die Magie der Pfeife aus!

I was born on a sunny day in June 1975 in a town named Esslingen near Stuttgart.
Early childhood memories include my fascination with watching my dads ritual,
I loved the scent of his pipe tobacco and enjoyed seeing the tranquility and grace with which he smoked his pipe.
When my dad stopped smoking, those rituals disappeared.

Many years later while visiting a tobacco shop memories of my dad´s pipes returned.
When I got back home I convinced him to get the old pipes he kept out of wherever he had stored them. 
The pipes were in pretty bad shape and in dire need of fixing,
so I decided to refurbish them. After refurbishing his, and many others I acquired, 
I realized I wanted more than that!

In 2012 I got my first bruyere hobby block as a christmas gift.
Filing and sanding made me happy, so I thought to myself:
"That´s it man!"

At first I only wanted to make pipes for my personal use.
But after I had saw the happiness in the eyes of one of my friend after I had given him a pipe for providing me some blocks
I realized that that means a lot more to me than smoking my pipes myself.
From that moment on I was fascinated by the magic of the pipe! And I have become more and more fascinated every day since then.  

Through my hobby I have the great honor to meet a lot of kind, 
interesting and very warm hearted people from many countries.
Gaining experience through talking with them about pipes and pipe making really means a lot to me.
And in my honest opinion, that is the magic of the pipe!